Kleingedrucktes

Inhaltsstoffe des Jiaogulan
und deren Wirkung


Die sekundären Pflanzenstoffe sind für die Heilwirkung des Jiaogulan verantwortlich.
Als Erstes sind die Saponine zu nennen, deren Eigenschaft es ist, Entzündungen zu bekämpfen und gegen pilzliche Krankheiten zu helfen. Sie werden präventiv bei Darmkrebs eingesetzt. Sie binden Cholesterine und haben somit einen positiven Einfluss auf einen hohen Cholesterinwert.

Flavonoide sind Antioxydantien, die freie Radikale neutralisieren. Freie Radikale sind für vorzeitige Zellalterungen verantwortlich. Der Körper bekämpft mit zunehmendem Alter die freien Radikale immer langsamer. Zugeführte Antioxydantien wirken unterstützend auf diesen Prozess. Es findet keine Verjüngung statt, sondern eine Verlangsamung des Alterns.

Polysaccharide wirken positiv auf das Immunsystem und versorgen den Körper mit Energie. Sie bestehen aus Ketten von Einfachzuckern und werden vom Körper langsam abgebaut. Dies hat zur Folge, dass eine kontinuierliche Versorgung mit energieförderndem Zucker gewährleistet ist. Der berüchtigte Heisshunger auf etwas Süßes bleibt aus.

Zusammenfassend hat Jiaogulan folgende Eigenschaften:

-cholesterinsenkend (LDL)

-blutdrucksenkend

-oxidantienhemmend

-leistungssteigernd

-blutbildend

-tumorhemmend

-harmonisierend

Jiaogulan Pflanzen als Topfware gibts bei Gartenrot:

jiaogulan